KM Event

Vom 20. Bis zum 24. März veranstalten die Westfalen Transporte und die TransNet Group gemeinsam ein KM – Event mit mehreren anderen Firmen zusammen.
Es geht darum, dass jede Firma so viele Kilometer wie möglich fährt und alle Firmen zusammen ein gemeinsames Tages-und Gesamtziel zu erreichen haben.

Die Firmen sind in drei unterschiedlichen Gruppen aufgeteilt, abhängig von der Firmengröße, um eine bessere Fairness zu bekommen.

Für dieses Event sind nur Folgeaufträge zugelassen. Das heißt, in der Stadt wo man den Trailer/Fracht abgegeben hat, muss auch der folgende Auftrag starten. Wird dies nicht gemacht, wird der Firma 500KM als Strafe abgezogen. Es gilt von der Firma, wo man den Auftrag abgibt einen erlaubten Radius von 100 KM wo man einen neuen Auftrag starten darf. Alles was darüber hinaus ist, gilt die KM Strafe.

 

Ziel des Events sind 4.500.000 km

 

Ende des Events in

Alle teilnehmenden Firmen

Gruppe 1 Gruppe 2 Gruppe 3
Internationale Logistic Group [ILG] Bärenstark Logistik [BSL] BigHeart Logistic [BHL]
TransNet-Group [TNG] Euro Group [EG] Gruber Logistics [GL]
Westfalen Transporte [WT] Global Logistic Company [GLC] Spedition Nordwest [SNW]
Hannes & Ralle Logistik [H&R] Global Logistic Company [GLC]
Internationale SpedV Logistik [ISVL] Global Freight Logistic [GFL]
Nord Cargo Trans [NCT]
R & W Spedition [R&W]

 

Das KM-Event (Kilometer Event) ist eine von der Westfalen Transporte und TransNet Group organisierte Veranstaltung, worum es geht, so viele Kilometer wie möglich zu fahren, bei den nur eingeladene Firmen mitmachen können.

Für dieses Event sind nur Folgeaufträge zugelassen. Das heißt, in der Stadt wo man den Trailer/Fracht abgegeben hat, muss auch der folgende Auftrag starten. Wird dies nicht gemacht, wird der Firma 500KM als Strafe abgezogen. Es gilt von der Firma, wo man den Auftrag abgibt einen erlaubten Radius von 100 KM wo man einen neuen Auftrag starten darf. Alles was darüber hinaus ist, gilt die KM Strafe.

Alle Mitglieder der Speditionen machen bei dem Event automatisch mit.

Es sind alle Karten vom American Truck Simulators und des Euro Truck Simulators erlaubt. Auch im Single-und Multiplayer darf gespielt werden.

Das Event startet am 25. März 2019 um 19 Uhr und endet am 31. März um 20 Uhr.

E-Mail Support: event@transnet-group.de

Teamspeak Support: ts.transnet-group.de
Mo - Fr: 18 Uhr - 22 Uhr
Sa & So: 15 Uhr - 22 Uhr