Die folgenden Regeln gelten für alle Mitglieder der TransNet Group

 

 

  • 1 Allgemeines

1.1) Das Team besteht aus:
– der Geschäftsführung
– der Personalabteilung
– der Technikabteilung
– der Buchhaltung
– der Fuhrparkmanager
– der Grafiker/Modder
– der Fahrer

 

1.2) Der Fahrerrang unterteilt sich aktuell in den Rängen: Fahranfänger (Probefahrer), Fahrer und Stammfahrer

1.3) Jedes Teammitglied hat die selben Aufstiegschancen, die verschiedenen Fahrerränge sowie führende Plätze im Team zu erreichen.

1.4) Die Teilnahme an der Telegram-/WhatsApp Gruppe ist jedem Mitarbeiter freigestellt.

 

 

  • 2 Allgemeine Verhaltensregeln

2.1) Verhalten gegenüber Mitgliedern
2.2) Jeder Nutzer ist mit Freundlichkeit und Respekt zu behandeln.
2.3) Rassistische, beleidigende Inhalte/Aussagen sind verboten.

 

 

  • 3 Verkehrsregeln

3.1) Regeln für Solo-Fahrten (On- und Offline)
3.1.1) Grundsätzlich ist es erlaubt, schneller als es die StVO erlaubt, zu fahren.
3.1.2) Im Multiplayer gelten die Regeln des TruckersMP

 

 

3.2) Regeln innerhalb eines Konvois
3.2.1) Das Überholen innerhalb eines Konvois ist verboten.
3.2.2) Zum vorausfahrendem Fahrzeug muss ein Sicherheitsabstand von mindestens 2 LKW Längen eingehalten werden. Mögliche Lags sind zu beachten.
3.2.3) Ein Mitglied der Konvoileiter fährt vor dem Konvoi und hat das Sagen über den Konvoi.

 

 

  • 4 Aktivität

4.1) Aktivität/Arbeitszeit als Fahrer

4.2) Jeder Fahrer darf dann fahren, wenn er dazu Zeit hat. Wir haben freie Arbeitszeiten und KEINE Mindestarbeitszeit.
4.3) Bei einer vorraussichtlichen, wissentlichen Abwesenheit am Stück (wie z.B.: Urlaub, Arbeit etc.) ist eine schriftlich Abmeldung in SpedV oder eine Kontaktaufnahme mit der Teamleitung verpflichtend.
4.4) Wenn ein Fahrer länger als 6 Wochen keinen Auftrag gefahren hat, sich nicht Abgemeldet hat und auf mehrfacher Kontaktaufnahme des Teams nicht reagiert, erfolgt die sofortige Kündigung.
4.5) Wenn sich der Fahrer in der Probezeit befindet und innerhalb von zwei Wochen keine oder kaum Aufträge gefahren hat (ohne sich Abzumelden und auf Kontaktaufnahme nicht reagiert) wird er gekündigt.

 

 

  • 5 Aktualisierungen

5.1) Regeländerungen

5.2) Die Regeln dürfen jeder Zeit durch einen einfachen Mehrheitsbeschluss der Teamleitung geändert werden.
5.3) Die Informationspflicht über ggf. Neuerungen liegt beim Nutzer selbst.
5.4) Kein Nutzer/Mitarbeiter kann beschweren, dass er über die neuen Regeln nichts gewusst hat. Siehe 5.3.